Tell, bitte melden!

Begeben Sie sich auf eine Reise in Schillers Welt des «Wilhelm Tells» und entdecken Sie den Kanton Uri.

Das Wilhelm Tell Denkmal in Altdorf.
Foto: Uri Tourismus AG © Angel Sanchez

Der Kanton Uri ist der Hauptschauplatz der Schweizer Heldenlegende: Im Hauptort Altdorf schoss Wilhelm Tell seinem Sohn Walter den Apfel vom Kopf. An mehreren «Originalschauplätzen» lässt sich in Uri der Mythos nachvollziehen, wie ihn Friedrich Schiller in seinem Drama «Wilhelm Tell» beschrieb: vor dem Telldenkmal in Altdorf, auf einem von Tourist-Info Uri angebotenen Rundgang «auf Tells Spuren», bei der Tellskapelle am Urnersee, auf der Rütliwiese gegenüber, unterhalb von Seelisberg … und natürlich im Tell-Museum in Bürglen, das in einem trutzigen Turm Hunderte wertvoller oder auch skurriler Tell-Objekte zusammen mit historischen Dokumenten und zeitgenössischen Gegenständen präsentiert. Ein kurzer, entlang von acht Bildtafeln geführter Tell-Pfad schildert die Legende um den Schweizer Nationalhelden und führt auch an der Bürgler Tellskapelle vorbei, die da erbaut wurde, wo einst Wilhelm Tells Wohnhaus gestanden haben soll.

Details 

Wie?

Ausgangspunkt Altdorf: Postauto nach Bürglen, mit Postauto und Schiff via Flüelen aufs Rütli.  

Wann?

Tell-Museum: Mitte Mai – Mitte Okt. 10 – 11.30 und 13.30 – 17 Uhr; Juli – Aug. 10 – 17 Uhr; sonstige Öffnungszeiten auf Anfrage (041 870 41 55).

Wie viel?

Tell-Museum: Erwachsene CHF 5.50, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre CHF 1.50, Familien CHF 11.–.  

Verpflegung?

Am Telldenkmal gibt es einige Cafés und Restaurants.  

Alter? 

Ab 6 Jahren.

Adresse

Auf den Spuren von Wilhelm Tell
Tourist Info Uri
6460 Altdorf
041 874 80 00
info@uri.info
info@tellmuseum.ch
www.tellmuseum.ch
www.uri.info