Floss ahoi!

Mit unserer Anleitung kannst du in wenigen Schritten ein Holzfloss mit Segel bauen – der perfekte Bastelspass für kleine Seefahrer. Die Schritt-für-Schritt-Erklärung findest du auch im PDF zum Download.

Du brauchst:

Aus Ästen, Schnur und Stoff entsteht ein Miniatur-Floss mit Segel.
  • gerade Äste aus dem Wald (trockenes Holz, das du mit einer Rebschere auf die gleiche Länge schneidest) 
  • ein Holzstäbchen 
  • Schnur 
  • Baumwollfaden 
  • Nylonfaden 
  • Stoff 
  • ein Taschenmesser

Und so geht's:

Lege 12 Äste nebeneinander. Fädle die Schnur mit der Hilfe einer anderen Person wie beim Weben unter und über dem Floss um die Äste (hin und zurück in beiden Richtungen). Knüpfe die beiden Enden fest zusammen.


Lege zwei kleine Äste quer über das Floss und befestige sie mit vier festen Knoten.


Wähle einen Ast für den Mast. Schneide mit einem Taschenmesser mit der Hilfe eines Erwachsenen eine Kerbe 5 cm unter dem oberen Ende. Knüpfe anschliessend drei Schnüre um die Kerbe. Die Schnüre müssen genügend lang sein, um hinten und vorne am Floss befestigt zu werden.


Schneide für das Segel ein Dreieck aus einem Stück Stoff aus. Roll den unteren Teil um ein Holzstäbchen und die obere Spitze um einen kleinen Ast.


Nähe mit einer Nadel und einem Baumwollfaden den Stoff um das Holzstäbchen und um den kleinen Ast. Befestige anschliessend das Segel am Mast: Nähe es an der Spitze und mit einem Nylonfaden an den äusseren Enden des vorderen kleinen Querastes fest.


Schiebe den Mast zwischen zwei Ästen bis zur Flossmitte. Damit er aufrecht steht, halte die drei Schnüre und binde sie einzeln an einen Ast (zwei hinten und eine vorne).



Idee: Annette Notter; Text: Joëlle Challandes; Realisierung: Fabio Pilon; Fotos: Heiner H. Schmitt