Kaktus-Fastnachtsverkleidung

Ein kleiner grüner Kaktus – dieses Kostüm ist auf jeden Fall ein Hingucker. Und keine Sorge, die Stacheln piksen nicht. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie das Cape und der Kopfschmuck entstehen. Viel Spass beim Nachbasteln!

Du brauchst:

  • Filzmeterware, 150 cm, hellgrün
  • Garn, natur, rosa
  • Krepppapier, pink
  • Haarreifen
  • Zusätzlich: Stecknadeln, Schere, Stift, Massstab, Nähnadel, Leim

Und so geht's:

1. Schritt

Zuerst schneidest du 150 x 60 cm Filz zu. Dann rundest du die unteren Ecken mit einer Schere ab. Als Nächstes schneidest du das Garn in zirka 5 cm lange Stücke. Verknote diese Stücke einmal in der Mitte und klebe die Knoten am Filz fest.

2. Schritt

Die richtigen Masse nimmst du, indem du das Cape einmal um dein Kind legst. Stecke es an der Vorderseite mit Stecknadeln fest. Falte zusätzlich einen Kragen.

3. Schritt

Um den Stoff zu befestigen, bindest du das Garn an der Innenseite des Capes fest. Nun kannst du das Garn durch Löcher auf die Vorderseite ziehen und es dort zusammenbinden.

4. Schritt

Als Nächstes schneidest du sechs Blätter des Krepppapiers (20 x 20 cm) zu. Lege alle aufeinander und falte sie zur Handorgel. In der Mitte bindest du sie mit einem Faden fest.

5. Schritt

Nun schneidest du in beide Aussenseiten in Spitzen.

6. Schritt

Fächere das Krepppapier vorsichtig auf, sodass eine Kugelblume entsteht. 

7. Schritt

Im nächsten Schritt fasst du den Haarreifen mit einem Stück Krepppapier ein.

8. Schritt

Binde die Blume mit dem übriggebliebenen Garn fest und schneide das Garn dann ab.

Tipp:

Wer dieses Kostüm auf eine einfachere Art kreieren möchte, kann das Cape anstatt zusammenzubinden auch einfach aufeinander festkleben.

Werbung