Allerhand Haariges

Im Museum HAARUNDKAMM in der ehemaligen Kammfabrik in Mümliswil im Kanton Solothurn lässt die Geschichte und Herstellung des Kamms und die Kammmachertradition wieder lebendig.

Im Museum Haarundkamm gibt es für Kinder nicht nur Kaemme zu entdecken.
Foto: HAARUNDKAMM

In der ehemaligen Kammfabrik in Mümliswil entstand das «Haarundkamm», ein überaus spannendes Museum, das ganz den Themen Frisuren, Haare und Kämme gewidmet ist. Technikbegeisterte lassen sich von den Maschinen und der Produktion von Kämmen aller Art fesseln. Wer es mehr mit der Mode hält, findet die Infos und natürlich die Beispiele zur Frisurengeschichte sowie die Umsetzung im Coiffeursalon toll. Einzigartig ist sicher die Kombination von Parfümduft und Maschinenöl, altem Handwerk und Modeschau. Zum Museum gehören eine Cafeteria, ein Shop (Kämme, Haarschmuck, Produkte aus der Region) und ein Coiffeursalon. Es werden Führungen und Workshops speziell für Kinder und Jugendliche angeboten.

Details 

Wie?

Mit der Bahn nach Oensingen, dann umsteigen auf die Postautolinie Balsthal-Mümliswil(-Passwang), Haltestelle «Kammfabrik».  

Wann?

Mo, Di geschlossen, Mi – Fr 14 – 18 Uhr, Sa / So 11 – 17 Uhr.  

Dauer?

Ca. 3 Std. oder je nach Veranstaltung.  

Wie viel?

Erwachsene: CHF 8.–, Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre CHF 4.–, Familienbillette CHF 20.– (nur Barzahlung möglich).

Verpflegung?

Cafeteria vorhanden.

Alter? 

Ab 5 Jahren.

Adresse

Museum Haarundkamm
Balsthalerstrasse 10
4717 Mümliswil
062 391 29 01
info@haarundkamm.ch
www.haarundkamm.ch