Znüni-Wachstuch

Mit diesem selbstgemachten Wachstuch sind Znünis immer gut verpackt! Und das Beste: Es kann mehrfach verwendet werden und schont somit die Umwelt. Ein echter Hingucker, aus dem Kinder gewiss gerne ihren Znüni essen möchten.

Du brauchst:

  • Stoffreste aus Baumwolle, nicht zu dick, kein Jeansstoff
  • Zollstock oder Zentimetermass
  • Bleistift oder Kreidestift
  • Schere
  • Haushaltswaage
  • Streufett «Fätt» oder Kokosöl (in ausgewählten Coop-Supermärkten erhältlich)
  • Bienenwachslinsen (Coop Bau+Hobby)
  • Backpapier
  • Backhandschuhe
  • Backpinsel, Silikon oder Holz*

*Hinweis: Schwer zu reinigen, Pinsel danach nur noch für Bienenwachstücher verwenden.

 

Und so geht's:

1. Schritt

Zeichne auf dem Tuch ein Quadrat in der gewünschten Grösse. Zum Beispiel 30 mal 30 Zentimeter. Dafür brauchst du etwa 15 bis 20 Gramm Wachslinsen.

 

2. Schritt

Schneide das Tuch aus und lass dir von deinen Eltern den Backofen auf 80 Grad vorheizen.

 

3. Schritt

Lege das Backpapier auf ein Blech und das Tuch darauf. Dieses sollte nicht grösser sein als das Blech.

 

4. Schritt

Streue entweder etwas Streufett darauf oder trage ein wenig Kokosfett mit dem Pinsel auf, das macht das Tuch weicher. Streue die Wachslinsen darüber.

5. Schritt

Nun schieben deine Eltern das Blech in den Ofen. Nach etwa fünf Minuten schmilzt das Wachs. Sobald das Blech nicht mehr heiss ist, kannst du das Wachs mit dem Pinsel verstreichen. Benutze eventuell einen Backhandschuh.

6. Schritt

Lass das Tuch ein paar Minuten liegen, bis das Wachs ganz fest ist. Nun kannst du dein Essen verpacken.

Sommer-Angebote für Clubmitglieder

Mit diesen exklusiven Freizeitangeboten bleiben keine Wünsche offen. Entdecken Sie unsere Sommer-Tipps und attraktive Rabatte!

Werbung