Entwicklung fördern: Sport für Kinder

Viel Bewegung ist wichtig für die körperliche und geistige Entwicklung. Darum sollte Sport für Kinder eine wichtige Rolle im Alltag einnehmen. Ob Babyschwimmen, Turnvereine oder einfach nur auf dem Spielplatz toben – zahlreiche Möglichkeiten stehen zur Auswahl.

Die natürliche Lust an der Bewegung

Schon im Mutterleib leben Kinder ihren Bewegungsdrang voll aus: Strampeln, boxen, treten – viele Mütter können das aus eigener Erfahrung bestätigen. Nach der Geburt gibt es dann kein Halten mehr: Erst wenige Wochen alt erkunden sie die neue Umgebung und lernen nach und nach ihre kognitiven Fähigkeiten kennen. Spätestens wenn Kinder in der Lage sind, zu laufen und die Welt auf eigene Faust zu erkunden, stärken sie Motorik, Muskulatur sowie Knochen und schaffen so die Voraussetzungen für sportliche Aktivität.

Ob in Vereinen, in der Freizeit oder im Kindergarten – Möglichkeiten, sich zu bewegen, gibt es viele. Insbesondere die regionalen Sportvereine vermitteln diverse Sportarten, die für Kinder gut geeignet sind. Und sportliche Aktivität fördert die körperliche und geistige Entwicklung massgeblich:

  • Knochenbau/Skelett: Sport für Kinder stärkt die Knochensubstanz und führt damit zu einem gesunden und stabilen Skelett.
  • Muskulatur: Je mehr sich Kinder in der Wachstumsphase bewegen, umso besser bildet sich die Muskulatur heraus.
  • Haltung: Eine gutausgebildete Muskulatur der Kinder unterstützt ihre Wirbelsäule und führt so zu einer besseren Haltung.
  • Motorik: Da Sport dazu führt, dass man Bewegungsabläufe und seinen Körper kennenlernt, besitzen bewegungsfreudige Kinder oft bessere motorische Fähigkeiten.
  • Gesundheit: Sport für Kinder stärkt das Immunsystem und liefert Energie. Daher sind sportliche Kinder weniger anfällig für Krankheiten.
  • Stressbewältigung: Bewegung führt dazu, dass Kinder den oft stressigen Alltag besser verarbeiten und einen Ausgleich dazu finden.
  • Geistige Fähigkeiten: Körperliche Aktivität sendet zahlreiche Impulse an das Gehirn, die auch zu einer höheren geistigen Leistungsfähigkeit führen.
  • Soziale Kompetenz: Sportarten für Kinder, die im Team ausgeübt werden, fördern das soziale Miteinander. Durch den Sport werden so auch Rücksichtnahme, Einfühlungsvermögen und Konsensfähigkeit trainiert.

Mangel an Bewegung kann schädlich sein

Wer sich als Kind nicht ausreichend bewegt, wird mit grosser Wahrscheinlichkeit auch als Jugendlicher und Erwachsener wenig Freude an Sport finden. Zudem steigt die Gefahr dafür, dass Kinder übergewichtig werden und ein schwaches Immunsystem entwickeln. Daher sollten Eltern ihr Kind schon früh an Sport heranführen. So sorgen Sie für das gesundheitliche Wohlbefinden Ihres Schützlings und tragen zu einer guten Entwicklung bei.

Welche Sportarten sind für Kinder geeignet?

Selbst wenn Ihr Kind noch nicht laufen kann, haben Sie die Möglichkeit, Bewegung in seinen Alltag zu integrieren. Babyschwimmen ist der ideale Sport für Kinder in den ersten Monaten. Im Schwimmbecken kann Ihr Kind herumtollen, ohne dass es die noch nicht vollständig entwickelte Muskulatur und seine Gelenke zu stark beansprucht. Zudem übt Ihr Kind auf diese Weise bereits in jungen Jahren, sich im Wasser zu bewegen. Davon profitiert es, wenn es später schwimmen lernt.

Bereits im Kleinkindalter entwickeln viele Kinder erste eigene Interessen – auch bei der Sportauswahl. Es ist daher wichtig, dass Kinder unterschiedliche Sportarten ausprobieren und ein Gefühl dafür bekommen, welcher Sport ihnen liegt und welcher Sport ihnen Spass macht. Geben Sie Ihrem Kind den Freiraum, die Vielfalt des Sports zu entdecken, wenn es den Wunsch danach hegt. Sollten Sie sich fragen, welcher Sport für Kinder in jungen Jahren geeignet ist, möchten wir Ihnen hier einige Anregungen liefern.

  • Kinderturnen/Kleinkind-Turnen
  • Judo für Kinder
  • Ballett
  • Ballsportarten
  • Tennis
  • Tanzen
  • Schwimmen
  • Velofahren

Egal, welches Alter und welche Vorlieben es hat: Ihr Kind findet sicherlich eine Sportart, die ihm gefällt. Grundsätzlich gilt: Zahlreiche Sportarten sind auch für Kinder geeignet – und die meisten kann man auch in Sportvereinen ausüben. Die Hauptsache ist, die Sportart macht Ihrem Kind Spass.

Sammelpass: Wasserbahn von AquaPlay

Beim Kauf von zwölf Packungen Pampers Windeln schenken wir Ihnen eine Wasserbahn von AquaPlay im Wert von CHF 79.95.

Werbung