Reisetipps für Ferien während der Schwangerschaft

Ein letztes Mal in die Ferien zu zweit, bevor das Baby kommt? Ja, unbedingt! Sofern keine medizinischen Einwände vorliegen, ist das Reisen während der Schwangerschaft unbedenklich und sogar förderlich.

Der beste Zeitpunkt für Ferien während der Schwangerschaft

Auch mit Babybauch ist eine Reise möglich.

Ob im Auto oder mit dem Flugzeug – mit ein paar grundlegenden Tipps reisen Mutter und Kind sicher und erholsam.

Ferien während der Schwangerschaft sind für werdende Eltern oftmals die letzte Gelegenheit, ungestört Zeit miteinander zu verbringen. Fern vom hektischen Alltag können Sie hier in Ruhe gemeinsam die Schwangerschaft geniessen und sich auf das Kommende freuen. Für werdende Mütter ist zudem jede Auszeit willkommen.

Die Erholung tut nicht nur Ihnen gut, sondern auch dem Baby. Damit das Reisen in der Schwangerschaft auch erholsam bleibt, sollten Sie Reisezeit und Reiseziel mit Bedacht wählen. 

Wenn Sie schwanger Ferien machen möchten, ist das zweite Schwangerschaftstrimester, also die Zeit zwischen dem vierten und dem siebten Monat, die beste Zeit dafür. Im zweiten Trimester ist die Unruhe der ersten Wochen überstanden, der Organismus hat sich stabilisiert und unangenehme Begleiterscheinungen wie Müdigkeit und Übelkeit sind in der Regel verschwunden. Sie fühlen sich wieder fitter. Gleichzeitig ist der Bauch noch nicht so gross, dass er Sie in Ihrer Beweglichkeit einschränkt. Der ideale Zeitpunkt also, um schwanger zu reisen. 

Ihre Schwangerschaft verläuft unkompliziert und Sie haben Lust im ersten oder letzten Schwangerschaftsdrittel zu verreisen? Auch dagegen ist nichts einzuwenden. Entscheidend für unbeschwerte Ferien ist einzig, dass Sie sich wohl und sicher fühlen. 

Wohin reisen in der Schwangerschaft?

Was für den Zeitpunkt gilt, gilt auch für das Reiseziel: Auf ein sicheres Gefühl kommt es an. Fernreisen sind grundsätzlich zwar möglich, bergen aber mehr und höhere Risiken. Tropische Hitze und Infektionskrankheiten, gegen die es eines Extra-Impfschutzes oder Medikamente bedarf, sind nicht unbedingt die Dinge, mit denen sich eine Frau in der Schwangerschaft in den Ferien auseinandersetzen möchte. Deutlich stressfreier sind Reisen innerhalb Europas. Nicht zuletzt, weil die Destinationen schneller zu erreichen sind. Da der Kreislauf einer schwangeren Frau ohnehin auf Hochtouren arbeitet, empfehlen sich Ferienziele mit gleichbleibenden Temperaturen unter 28 Grad. 

Ideal, wenn Sie schwanger sind, sind Ferien am Wasser. Schwimmen in der Schwangerschaft ist gesund und entlastet den Körper. Vom Tauchen mit Sauerstoffflaschen wird zwar strikt abgeraten, Schnorcheln hingegen ist unbedenklich. Wenn Sie gerne in die Berge reisen, sollten Sie in der Schwangerschaft auf anstrengende Wanderungen oberhalb von 2 500 Metern verzichten, da Schwangere schneller in Sauerstoffnot geraten. Darüber hinaus ist es äusserst empfehlenswert, bei jedem Ausflug in der Schwangerschaft für ausreichend gesunde Snacks zu sorgen und eine hohe Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten. 

Schwanger in die Ferien: Mit Auto, Flugzeug oder Zug?

Wenn Sie ein paar grundlegende Reisetipps beachten, bieten sich viele Verkehrsmittel an, um schwanger zu reisen. Dabei hat jedes seine ganz eigenen Vor- und Nachteile. Mit dem Auto zu reisen, ist in der Schwangerschaft deshalb komfortabel, weil Sie Ihre Reisezeit selbst bestimmen können. Weil langes Sitzen die Durchblutung der Beine beeinträchtigt und ein Thromboserisiko birgt, sollten Sie spätestens nach zwei Stunden eine Pause einlegen und sich bewegen. Am besten teilen Sie dafür Ihre Autoreise einfach in mehrere kurze Strecken auf, zwischen denen Sie kleine Spaziergänge oder Besichtigungen unternehmen. 

Wenn Sie Ihre Ferien während der Schwangerschaft beispielweise in Zypern verbringen, kommen Sie um eine Flugreise kaum herum. Versuchen Sie jedoch eine Flugzeit von vier Stunden nicht zu überschreiten. Denn obwohl Fliegen in der Schwangerschaft für das Baby unbedenklich ist, ist es dennoch eine Belastung für Ihren Körper. Buchen Sie am besten einen Sitz mit mehr Beinfreiheit und bewegen Sie sich während des Flugs häufig, um einer Thrombose vorzubeugen.

Bevor Sie Ihre Ferien schwanger antreten, erkundigen Sie sich am besten bei der Fluggesellschaft, ob Sie eine ärztliche Bescheinigung über die Unbedenklichkeit der Reise vorlegen müssen. In der Regel verlangen Fluggesellschaften erst ab der 36. Schwangerschaftswoche ein ärztliches Attest darüber, dass mit Geburtsbestrebungen nicht zu rechnen ist. 

Der Zug ist das angenehmste Verkehrsmittel, um schwanger zu reisen, weil Sie schnell vorankommen und sich während der Fahrt jederzeit bewegen können. 


swissmom und Hello Family

Der Hello Family Familienratgeber wurde in Zusammenarbeit mit swissmom erstellt – dem Informationsportal rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt & Baby.

Zur Website von swissmom

Werbung