Ausflüge im Tessin begeistern die ganze Familie

Unter Palmen und mit Blick auf die weissen Bergspitzen entlang der Uferpromenaden am Lago Maggiore oder dem Lago di Lugano flanieren? Sie werden sich wie im Paradies fühlen! Wir geben Ihnen Ausflugtipps für das Tessin, an die Sie und Ihre Kinder sich lange erinnern werden.

Im Kontakt mit Land und Leuten

Vom Lago Maggiore bis Bosco Gurin – im Nationalpark Locarnese ist ein einzigartiges Wandergebiet entstanden. Auf den historischen Eselspfaden geht es durch verschiedene Klimazonen und eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Sie möchten Ihre Kinder für eine solche Trekkingtour begeistern? Mit einem tierischen Begleiter – zum Beispiel einem Esel oder einem Lama–, der das Gepäck schleppt und auf denen die Kleinen auch mal ein Stückchen reiten dürfen, halten Sie Ihre Sprösslinge bei Laune.

Klettern wie Jane und Tarzan

Die meisten Kinder sind begeisterte Kletterer. Auf Spielplätzen und in der Natur leben sie ihren Spieltrieb aus. Der Parco Avventura Gordola ist daher wie gemacht für den Nachwuchs. Im grössten Kletterpark des Tessins schwingen sie sich wie Jane und Tarzan von Baumkrone zu Baumkrone und schulen ihre Koordination. Mit Gurten und roten Helmen ist für die Sicherheit bestens gesorgt.

Die Pflanzenwelt kennenlernen

Sie wollen das Tessin mit Kindern entdecken? Dann hätten wir noch einen Tipp: den botanischen Garten San Grato, der sich oberhalb des Luganer Sees befindet. Ein Märchenweg wurde dort speziell für Kinder konzipiert. Mit fantastischen Erzählungen und Mythen lernen die Kleinen auf spielerische Art die Pflanzenwelt kennen.

Auf eigene Faust: Schokolade herstellen und eine Höhle erkunden

Es gibt so viele Ausflugsziele im Tessin, die Kindern unvergessliche Erlebnisse bereiten. Die Schokoladenfabrik Alprose in Caslano-Lugano hat sich speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Naschkatzen eingestellt. Im firmeneigenen Museum werden sie in die Kunst der Chocolatiers eingeführt und nehmen zum Schluss eine selbst hergestellte Tafel Schokolade mit nach Hause.

Eine weitere Idee für einen Familienausflug ins Tessin: Schweben Sie von Locarno aus mit der Seilbahn nach Cardada. Dort können die Kinder mitten in der Natur auf Schatzsuche gehen oder sich auf dem Spielplatz Arche Noah vergnügen. Ein spannendes Abenteuer verspricht die Tour in die Bärenhöhle am Hang des Monte Generoso. Kleine Entdecker verfolgen dort bei Führungen die Spuren der mittlerweile ausgestorbenen Tiere.

Tessin – Ausflugsziele für Sportfans und Hobby-Forscher

Streift ihr Kind mit grossem Vergnügen durch Wälder und Wiesen? Mag es sportliche Herausforderungen? Oder ist es ein geborener Forscher? Egal, welche Vorlieben Ihr Nachwuchs hat, Ausflüge ins Tessin bieten etwas für jeden Geschmack. Ein paar Beispiele gefällig?

Sportlich unterwegs

Rasante vier Kilometer geht es von der Liftstation hinab nach Bosco Gurin. Geniessen Sie die Rodelstrecke vorbei an schneebedeckten Lärchen und historischen Gebäuden.

Der Skatepark von Lugano ist nicht nur ein sportlicher Nervenkitzel, sondern mit bunten Graffitis auch schön anzusehen. Hier trifft sich die junge heimische Szene aus Skatern, Bladerinnen und Rollern. Einfach mitmachen und Spass haben!

Tessin mit Kindern entdecken: Tipps für Schatzsucher und Forscherinnen

Vor hundert Jahren brach in Malcantone das Goldfieber aus. Folgen Sie den Schatzsuchern auf dem Pfad der Wunder. Mit einer Taschenlampe können die Mutigsten bis in die stillgelegten Erzminen vordringen.

Die drei Burgen von Bellinzona sind eindrucksvoll und aufwändig saniert. Starten Sie mit Ihrer Familie einen Rundgang über die Ringmauern und erleben Sie das mittelalterliche UNESCO-Weltkulturerbe hautnah.

Sonne tanken und wandern in der Natur

Ein Familienausflug mit der Standseilbahn auf den Monte Brè lohnt sich. Die Aussicht auf die Berge, den See und Lugano ist herrlich. Ausserdem gehört der Gipfel zu den sonnenverwöhntesten in der Schweiz – die Idylle scheint wie gemalt. Mit Wanderungen rund um den Ort Cabbio tauchen Sie mit den Kindern in eine längst vergangene Zeit ein und fühlen sich wie in einem Freilichtmuseum. Ein besonderer Tipp sind die urigen Kastanien-Dörrhäuser.

Wer sich für Tiere interessiert, sollte die Falknerei Locarno besuchen: Falken, Adler, Eulen und Geier sind imponierende Vögel und der Besuch für Ihre Kinder eine einmalige Erfahrung. Dort kreisen die Könige der Lüfte über den Köpfen der Besucher. Viel Vergnügen bei der Flugschau!

Werbung