Traubenseife selbst machen

Die selbstgemachte Seife in Traubenform macht nicht nur in den eigenen vier Wänden was her, sondern eignet sich auch als Geschenk z. B. zum Geburtstag oder Muttertag. Eins ist sicher: Mit der Traubenseife macht das Händewaschen gleich viel mehr Spass.

Du brauchst:

  • parfümierte Seifenstücke oder Marseiller Seife*
  • Reibe
  • Schüssel
  • Seifenfarbe (z. B. von Rayher bei Coop Bau+Hobby)
  • getrocknete Lavendelblüten
  • Wasser
  • Schnur

* In Drogerien kannst du Seifenflocken der Marke Reina bestellen, damit du die Seifen nicht zuerst noch reiben musst.

Und so geht's:

1. Schritt

Reibe die Seife in eine Schüssel.

2. Schritt

Füge die Seifenfarbe hinzu.

3. Schritt

Füge getrocknete Lavendelblüten hinzu.

4. Schritt

Gib etwas kaltes Wasser hinzu und beginne nun, die Masse mit den Händen zu kneten. Bei Bedarf kannst du noch etwas Wasser hinzugeben. Die Masse sollte kompakt und nicht zu feucht sein.

5. Schritt

Forme eine Kugel und arbeite das Ende einer langen Schnur in diese ein.

 

6. Schritt

Achte darauf, dass die Kugel kompakt wird und forme weitere Kugeln. Lass sie gut trocknen.

 

Werbung