Zu Ostern basteln: So werden Ihre Kinder kreativ

Wann kommt endlich der Osterhase? Verkürzen Sie mit unseren Bastelideen zu Ostern die Wartezeit. Wir haben Tipps, wie Sie Eier mal anders verzieren können. Zudem gibt es Osterhasen zum Selberbasteln – damit die Kleinen und die Grossen viel Spass dabei haben!

Osterdeko basteln: Ideen für tollen Festschmuck

Zu Ostern basteln und die Wohnung dekorieren: So wird es richtig fröhlich. Recyceln Sie eine PET-Flasche, indem Sie sie in eine Blumenvase umwandeln. Wenn Sie den Flaschenkopf abschneiden, erhalten Sie ein passendes Gefäss. Anschliessend bekleben es die Kinder mit Servietten oder Geschenkpapier. Nun können Sie Osterglocken und andere Frühlingsblumen in die Vase stellen. Zur Festtafel wird der Familientisch, wenn Sie Servietten so falten, dass Sie kleine Blumen einstecken können. 

Ostergeschenk basteln: Diese Hasen lassen Kinderherzen höher schlagen

Meister Lampe darf natürlich nicht fehlen. Das Langohr stimmt als Fensterbild oder Girlande auf das Fest ein. Wie wäre es ausserdem mit einem dekorativen Hasen, der mit allerlei Kleinigkeiten zum Naschen befüllt ist? Dazu brauchen Sie nicht viel mehr als eine Klopapier- oder halbierte Küchenrolle, bunten Pappkarton, Schere, Kleber und Stift. Aus dem Farbkarton schneiden die Kinder Ohren und Füsse heraus und kleben sie auf die Rolle. Was dann noch fehlt, sind ein Gesicht und natürlich die Süssigkeiten.

Basteln zu Ostern: Eier bekleben statt bemalen

Wer mit seinen kleinen Händchen noch nicht so geschickt ist, um ein Bild aufzumalen, zaubert aus ausgedienten Papierservietten wunderschöne Eier. Dazu nimmt man am besten Plastikeier und klebt bunte Serviettenstreifen mit lösungsmittelfreiem Kleber auf. Mit Alufolie und Goldpapier fängt es an zu glitzern. So basteln Sie zu Ostern dekorative Eier, die den Vergleich mit Fabergé-Eiern garantiert nicht zu scheuen brauchen. 

Werbung