Welches ist das ideale Alter für den ersten Kinobesuch mit seinem Kind?

Aaaaaah, Kino! Ein Kinobesuch gehört bei uns zu den beliebtesten Familienausflügen! Aber wie alle Eltern haben wir uns gefragt: Ab welchem Alter können wir mit unserem Kind ins Kino gehen? Ein paar Überlegungen, um den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen.

Schon seit einigen Jahren wird immer geraten, Kinder unter drei Jahren vom Bildschirm fernzuhalten. Natürlich steht es allen Eltern frei, diesen Ratschlag zu befolgen oder nicht. In der Regel liegt das zulässige Mindestalter für Filme bei drei Jahren. Für jeden Film wird vom Kino ein Mindestalter empfohlen (oder gar vorgeschrieben). Ich persönlich empfehle, diesen Hinweis unbedingt zu respektieren. Einige Trickfilme, die eigentlich für die Kleinsten geeignet sein sollten, enthalten Szenen, die die Kleinsten erschrecken können. Und wir wollen ja nicht, dass der Kinobesuch in Tränen endet und zu Albträumen führt!

Bevor man sich in ein richtiges Kino begibt, empfehle ich, mit dem Kind zu Hause einen ganzen Film anzuschauen. Trickfilme auf der Grossleinwand dauern in der Regel mindestens 60 Minuten, was für die Kleinen ziemlich lang sein kann. Wird sich mein Kind so lange konzentrieren können? Um das herauszufinden, schauen wir uns zuerst einmal einen Film am Fernsehen an.

Um sich auf den ersten Kinobesuch vorzubereiten, ist es auch sinnvoll, dem Kind den Ablauf zu erklären: Man kauft die Tickets, setzt sich auf seinen Platz, der Saal verdunkelt sich und sobald es ganz dunkel ist, beginnt der Film. Man muss während der Vorführung still sein, weil auch noch andere Zuschauer im Raum sind. Indem man diese verschiedenen Schritte erklärt, bereitet man das Kind auf das Erlebnis vor, das uns Erwachsenen so selbstverständlich erscheint, für das Kind aber recht verwirrend sein kann.

Und noch ein letzter Ratschlag für die Kleinen: Geht vor dem Film noch rasch auf die Toilette und schnappt euch eine Sitzerhöhung, wenn es solche gibt! Und nun wünsche ich allen ein erfolgreiches (erstes) Kinoerlebnis!

Weitere Blogartikel von Emilie

Werbung