Die schönsten Ausflugsziele der Ostschweiz

Ausflüge in die Ostschweiz bieten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für Familien: Wandern Sie den Barfussweg entlang, toben Sie auf Abenteuerspielplätzen herum und geraten Sie in Museen ins Staunen! Was immer Sie und Ihre Kinder am meisten interessiert – in der Ostschweiz werden Sie fündig.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in der Ostschweiz

In der Ostschweiz gibt es viel zu sehen: Zahlreiche Ausflugsziele von Schaffhausen bis Graubünden versammeln sich auf der Landkarte. Tierliebhaber freuen sich über einen Besuch auf dem Affenberg in Salem, eine Wanderung über den Eichhörnchenweg in Graubünden oder einen Familienausflug ins Iglu-Dort in Davos.

Wer besonders lustig unterwegs sein möchte, kann den Witzwanderweg in Appenzell Ausserrhoden beschreiten. Viele Wanderwege in der Ostschweiz sind auch problemlos und vollständig mit dem Kinderwagen begehbar.

Kultur für die ganze Familie: Museums-Ausflüge in die Ostschweiz

Kindgerechte Museen sind vor allem bei schlechtem Wetter immer eine gute Wahl. Bei einem Ausflug nach St. Gallen sollten Sie auf jeden Fall an der Markthalle Altenrhein Halt machen: Das Hundertwasser-Haus im typischen, bunt zusammengewürfelten Stil des Künstlers begeistert auch die ganz Kleinen. Ebenfalls sehenswert ist das Naturmuseum St. Gallen, in dem Sie unter anderem lebende Waldameisen beobachten können. 

Ausflüge nach Graubünden führen Sie zum Beispiel in das Bahnmuseum Albula, wo Ihre Kinder Einblick in das Leben eines Lokführers erhalten, oder auf den Indoor-Spielplatz Bärenhöhle. Im Appenzeller Volkskundemuseum können Sie und Ihr Nachwuchs in die Vergangenheit eintauchen. Und für alle, die im Thurgau von Regenwetter überrascht werden, ist das Sea Life Konstanz eine willkommene Abwechslung. 

Werbung