Die schönsten Weihnachtslieder für die ganze Familie

Weihnachten ist eine besinnliche Zeit: Dörfer und Städte erstrahlen im Lichterglanz, das Jahr findet seinen Ausklang im Kreise der Familie. Und so gehört das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern in vielen Familien genauso zum Heiligen Abend wie der Festtagsbraten und ein Weihnachtsbaum.

Weihnachten – eine magische Zeit mit Tradition

Der letzte Monat des Jahres ist eine festliche Zeit. Nachdem der Samichlaus am 6. Dezember allen Schleckermäulern bereits einen Besuch abgestattet hat, rückt die Weihnachtszeit immer näher. Vor allem Kinder sind aufgeregt und voller Vorfreude auf den Heiligen Abend.

Ist der Tag dann endlich gekommen, wird es sehr besinnlich: Die Familie sitzt beisammen, ein Festmahl kommt auf den Tisch und Geschenke sorgen für strahlende Kinderaugen. Viele Familien besuchen ausserdem den Mitternachtsgottesdienst.

Eine der schönsten Traditionen ist jedoch das Singen von Weihnachtsliedern. Egal ob klassische oder moderne Melodien – wenn Grosseltern, Eltern und Kinder gemeinsam musizieren, ist die Stimmung perfekt. Mancherorts kommen sogar der Weihnachtsmann oder das Christkind zu Besuch und freuen sich über die festlichen Gesänge.

Von klassisch bis modern: Weihnachtslieder für Kinder

Die klassischen Volkslieder sind noch immer die beliebtesten Weihnachtslieder. Sind die Texte und Melodien einmal verinnerlicht, vergisst man sie nie mehr: Ob «Stille Nacht, heilige Nacht», «O Tannenbaum» oder «Ihr Kinderlein kommet» – zu Weihnachten singen Kinder noch immer die gleichen Lieder wie die Generationen davor. Auch Weihnachtslieder in Schweizer Mundart wie «Das isch de Stern vo Bethlehem» sind beliebt wie eh und je.

Weihnachtslieder sind im spanischen und englischen Raum gleichermassen populär. Einige von ihnen haben auch hierzulande Ruhm erlangt. Und so gehören «Feliz Navidad» oder «Jingle Bells» mittlerweile ebenso selbstverständlich zu einem Schweizer Weihnachtsfest wie deutschsprachige Volkslieder. Damit Ihre vier Wände an Weihnachten auch von festlichen Klängen erfüllt sind, haben wir Ihnen eine Auswahl der schönsten Weihnachtslieder für Kinder und Erwachsene zusammengestellt. Mit den Liedtexten sind Sie bestens ausgestattet für einen musikalischen und besinnlichen Heiligabend.

Die schönsten deutschen Weihnachtslieder für Kinder und Erwachsene

Alle Jahre wieder 
kommt das Christuskind
auf die Erde nieder, 
wo wir Menschen sind.

Kehrt mit seinem Segen
ein in jedes Haus,
geht auf allen Wegen
mit uns ein und aus.

Ist auch mir zur Seite
still und unerkannt,
daß es treu mich leite
an der lieben Hand.

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!
Du grünst nicht nur
zur Sommerzeit,
Nein auch im Winter, wenn es schneit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!

O Tannenbaum, o Tannenbaum!
Du kannst mir sehr gefallen!
Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit
Ein Baum von dir mich hoch erfreut!
O Tannenbaum, o Tannenbaum!
Du kannst mir sehr gefallen!

O Tannenbaum, o Tannenbaum!
Dein Kleid will mich
was lehren:
Die Hoffnung und Beständigkeit
Gibt Trost und Kraft
zu jeder Zeit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum!
Das soll dein Kleid
mich lehren.

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!
Laßt mich ein, ihr Kinder,
ist so kalt der Winter,
öffnet mir die Türen,
laßt mich nicht erfrieren.
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

Kling, Glöckchen, klingelingeling,

kling, Glöckchen, kling!
Mädchen hört und Bübchen,
macht mir auf das Stübchen,
bring’ euch milde Gaben,
sollt' euch dran erlaben.
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!
Hell erglühn die Kerzen,
öffnet mir die Herzen,
will drin wohnen fröhlich,
frommes Kind, wie selig.
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all'!
Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall.
Und seht, was in dieser hochheiligen Nacht
der Vater im Himmel für Freude uns macht.

O seht in der Krippe, im nächtlichen Stall,

seht hier bei des Lichtleins hellglänzendem Strahl,
den lieblichen Knaben, das himmlische Kind,
viel schöner und holder, als Engelein sind.

Da liegt es – das Kindlein – auf Heu und auf Stroh;
Maria und Josef betrachten es froh;
die redlichen Hirten knie'n betend davor,
hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor.

Manch Hirtenkind trägt wohl mit freudigem Sinn
Milch, Butter und Honig nach Betlehem hin;
ein Körblein voll Früchte, das purpurrot glänzt,
ein schneeweißes Lämmchen mit Blumen bekränzt.

O betet: Du liebes, Du göttliches Kind
was leidest Du alles für unsere Sünd'!
Ach hier in der Krippe schon Armut und Not,
am Kreuze dort gar noch den bitteren Tod.

O beugt wie die Hirten anbetend die Knie,
erhebet die Hände und danket wie sie!
Stimmt freudig, ihr Kinder, wer wollt sich nicht freu'n,
stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!

Was geben wir Kinder, was schenken wir Dir,
du Bestes und Liebstes der Kinder, dafür?
Nichts willst Du von Schätzen und Freuden der Welt –
ein Herz nur voll Unschuld allein Dir gefällt.

So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;
wir geben sie gerne mit fröhlichem Sinn –
und mache sie heilig und selig wie Dein's,
und mach sie auf ewig mit Deinem nur Eins.

Stille Nacht! Heilige Nacht!

Alles schläft, einsam wacht
nur das traute hoch heilige Paar.
«Holder Knabe im lockigen Haar,
schlaf in himmlischer Ruh',
schlaf in himmlischer Ruh'!»

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
lieb' aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die rettende Stund':
Jesus in deiner Geburt.
Jesus in deiner Geburt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
aus des Himmels goldenen Höh'n
uns der Gnade Fülle läßt sehn:
Jesum in Menschengestalt.
Jesum in Menschengestalt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Wo sich heut' alle Macht
väterlicher Liebe ergoß,
und als Bruder huldvoll umschloß
Jesus die Völker der Welt.
Jesus die Völker der Welt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Lange schon uns bedacht,
als der Herr, vom Grimme befreit,
in der Väter urgrauer Zeit
aller Welt Schonung verhieß,
aller Welt Schonung verhieß.

Stille Nacht, heilige Nacht,
Hirten erst kundgemacht!
durch der Engel Halleluja
tönt es laut von Ferne und Nah:
Jesus, der Retter ist da!
Jesus, der Retter ist da!

Die schönsten Weihnachtslieder in Schweizer Mundart

Das isch de Stern vo Bethlehem.
Mached eu uuf und folged däm!
Es isch de aller schönschti Stern.
Chömed ihr Lüüt vo nah und fern,
chömed ihr Lüüt vo nah und fern

Zum Heiland füehrt de Stern eus hii,
Drum folged alli, gross und chlii!
Er liit im Chrippli arm und bloss,
Aber er wird en König gross,
Aber er wird en König gross.

Lobed und danked eusem Stern,
Folged ihm noh und folged gärn!
Eimal dänn winkt er eus und trait
Über-n-eus i d’Ewigkeit,
Über-n-eus i d’Ewigkeit

Weihnachtslieder Englisch und Spanisch

Rudolph, the red-nosed reindeer

Had a very shiny nose
And if you ever saw it
You would even say it glows

All of the other reindeers
Used to laugh and call him names
They never let poor Rudolph
Join in any reindeer games

Then one foggy Christmas eve
Santa came to say
Rudolph with your nose so bright
Won't you guide my sleigh tonight

Then all the reindeers loved him
As they shouted out with glee
Rudolph the red-nosed reindeer
You'll go down in history

Feliz Navidad
Feliz Navidad
Feliz Navidad, prospero año y felicidad

Feliz Navidad
Feliz Navidad
Feliz Navidad, prospero año y felicidad

I wanna wish You a Merry Christmas
I wanna wish You a Merry Christmas
I wanna wish You a Merry Christmas, from the bottom of My heart

Jingle bells, jingle bells
Jingle all the way
Oh, what fun it is to ride
In a one-horse open sleigh, oh
Jingle bells, jingle bells
Jingle all the way
Oh, what fun it is to ride
In a one-horse open sleigh

Dashing through the snow
In a one-horse open sleigh
O'er the fields we go
Laughing all the way

Bells on bob-tail ring
Making our spirits bright
What fun it is to ride and sing
A sleighing song tonight

Jingle bells, jing-jingle bells
Jingle all the way
Oh, what fun it is to ride
In a one-horse open sleigh

Werbung