Ausflugsziel Graubünden: Urwüchsige Alpenwelt und tolle Familienerlebnisse

Durchstreifen Sie mit Ihren Kindern wilde Föhrenwälder sowie lauschige Bergdörfer und geniessen Sie die Aussicht auf die majestätischen Berggipfel der Bündner Alpen. Auf Lamawanderungen, Familienstadttouren, im Spassbad und im Kunstpark kommen Gross und Klein auf ihre Kosten.

Ausflüge nach Graubünden: Ein Naturerlebnis für die ganze Familie

Erleben Sie die naturnahe Seite des Ausflugsziels Graubünden: Von kindgerechten Bergwanderwegen aus erblicken Sie dichte Föhrenwälder, saftige Wiesen und grüne Täler. Geraten Sie ins Staunen über die zerklüftete Rheinschlucht – dem Grand Canyon der Schweiz! 

Wie wäre es mit Ausflügen ins Bündnerland? In Riom wandern Kinder mit der Unterstützung von Lamas. Entgegen dem Klischee spucken die Tiere nicht, sondern sind äusserst gutmütig. Sie lassen sich von den Kindern mit Vorräten für den kleinen Trip bepacken und gelassen durch die Bündner Alpen führen. 

Ausflugstipps für Graubünden zu jeder Jahreszeit

Ein Kunstmuseum unter freiem Himmel finden Sie in Trii. Gemeinsam mit Ihren Kindern können Sie durch den weitläufigen Kunstpark spazieren gehen und zwischen den Skulpturen nationaler und internationaler Künstler picknicken. Dagegen lohnt sich das Ausflugsziel Chur allein schon der schmalen Gässchen und bezaubernden Altstadt wegen. Verbinden Sie Ausflüge nach Chur beispielsweise mit einer Kinderstadtführung.

Erleben Sie auch bei schlechtem Frühlingswetter und eisigen Wintertemperaturen Badespass. Beheizte Aussenbecken, Wellnessbereich für Mama und Papa, Rutschen, Schwimmkurse und Planschbecken für die ganz Kleinen: Das Erlebnisbad in Davos ist in jedem Fall einen Ausflug nach Graubünden wert. 

Werbung