Im Clic-Clac-Atelier

Im Schweizer Kameramuseum im Kanton Waadt können junge Besucher allein auf Entdeckungsreise gehen, denn die Ausstellungen sind mit kindergerechten Texten und Informationen spannend und amüsant aufbereitet.

In der Dunkelkammer des Schweizer Kameramuseums können Kinder selbst Bilder entwickeln.
Foto: Schweizer Kameramuseum

Für Menschen des Digitalzeitalters tragen die Foto- und Filmapparate vergangener Zeiten lustige Bezeichnungen: Laterna magica, Zootrop, Praxinoskop. Wie kommt das Bild aufs Papier? Was ist eine «camera obscura»? Im Schweizer Kameramuseum erhalten Kinder Antworten auf Fragen, die viele Eltern nur gerade vage beantworten. Die jungen Besucher gehen allein auf Entdeckungsreise, denn die Dauer- und temporären Ausstellungen sind mit kindergerechten Texten klar und verständlich dokumentiert, die Informationen spannend und amüsant, da via Animationen, Filmprojektion und interaktiven CDs vermittelt. Das Museum organisiert regelmässig Workshops, im Atelier Clic-Clac erhalten Hobbyfotografen Gelegenheit, den praktischen Bereich der Fotografie kennenzulernen – Belichten, Entwickeln, Vergrössern und vieles mehr.

Details 

Wie?

Das Museum liegt im Herzen der Stadt Vevey.

Wann?

Ganzjährig Di – So 11 – 17.30 Uhr.

Dauer?

Ca. 1 Std.

Wie viel?

Erwachsene CHF 8.–, Kinder bis 16 Jahre gratis, reduzierter Eintrittspreis CHF 6.–. Kindergeburtstag CHF 175.–.

Alter? 

Ab 5 Jahren.

Adresse

Schweizer Kameramuseum
Grande Place 99
1800 Vevey
021 925 34 80
cameramuseum@vevey.ch