Natur und Kultur Tür an Tür

Das Museum für Archäologie in Frauenfeld führt Sie durch die spannende Vergangenheit des Kantons Thurgau. Im angrenzenden Naturmuseum erleben Sie Natur zum Anfassen und gehen auf Entdeckungsreise mit Ihren Kindern.

Im Naturmuseum entdecken Sie die breitgefächerte Flora und Fauna des Kantons Thurgau.
Foto: Naturmuseum Thurgau / Florin Rutschmann

Die älteste Vergangenheit wird modern präsentiert: im Museum für Archäologie, das die Geheimnisse aus über 6000 Jahren Geschichte im Thurgauer Kantonsgebiet offenbart. Auf vier Stockwerken sind Funde der wichtigsten Ausgrabungen ausgestellt. Wie arbeitet die Archäologie? Wie kleidete sich eine ziemlich begüterte alemannische Dame in Güttingen? Wie fühlte man sich als Römerin und Römer? Welche Spur hinterliess ein römischer Hund? Wie lebte es sich vor 3000 oder vor 5000 Jahren? Also nichts wie hin, vorwärts in die Vergangenheit, zumal wir im gleichen Gebäude auch noch das Naturmuseum finden: Natur zum Anfassen, Erleben und Entdecken, den ganzen Kanton im Museumsformat. Nicht zuletzt hat die Museumsverwaltung auch daran gedacht, dass Kinder rasch Hunger und Durst haben: Im Foyer gibt es die Wirtschaft «Zum Goldenen Becher».

Details 

Wie?

Die Museen liegen in der Frauenfelder Altstadt, 10 Min. zu Fuss vom Bahnhof und ganz nah beim Parking Marktplatz.

Wann?

Di – Sa 14 – 17 Uhr, So 12 – 17 Uhr.

Wie viel?

Eintritt frei.

Verpflegung? 

Museumscafé «Zum Goldenen Becher». Im Sommer lädt die Terrasse zum Verweilen ein.

Alter?

Ab 4 – 5 Jahren.

Adresse

Naturmuseum und Museum für Archäologie
Freiestrasse 24
8510 Frauenfeld
058 345 74 00
naturmuseum@tg.ch
www.naturmuseum.tg.ch