Paradies im Bielersee auf der St. Petersinsel

Die heutige Halbinsel St. Peters erreicht man zu Fuss vom schmucken Städtchen Erlach aus über den vier Kilometer langen «Heideweg», im Sommer mit der Navette ab Erlach oder mit dem Schiff ab La Neuveville, Ligerz (Bielersee) oder durch den Zihlkanal ab Neuenburg.

Familienparadies St. Peterinsel auf dem Bielersee
Gadmin ID 51

Die idyllischen Strände auf der St. Petersinsel laden zum Baden ein. Die St. Petersinsel bietet zahlreiche Rastplätze zum Verweilen mit der Familie. Besonders beliebt sind die Feuerstellen direkt am Wasser. Allerdings bietet auch das historisch interessante Klosterhotel und Restaurant ein einzigartiges Ambiente an. Hier lohnt es sich einzukehren und die bemerkenswerte Aussicht ausgiebig zu geniessen, bevor man sich im See abkühlt und sich wieder auf den Rückweg nach Erlach begibt. Die Wanderstrecke führt über eine ebene Landzunge in die willkommene Abgeschiedenheit der intakten Pflanzenwelt, die man auf der Halbinsel erleben darf. Während man durch lichte Waldstücke, an weiten Feldern sowie am prächtig und wild bewachsenen Seeufer vorbei flaniert, breitet sich ein behagliches Feriengefühl aus. Die Wälder sowie der besonders artenreiche Heideweg stehen unter Naturschutz.

Details

Wie?

Mit dem öffentlichen Verkehr:
Ab Erlach: Zu Fuss über den Heideweg. Mit der Navette.

Mit dem Schiff ab diversen Orten am Bielersee

Wie viel?

Zu Fuss kostenlos

Alter?

Für jedes Alter

Adresse

Restaurant & Klosterhotel
St. Petersinsel
3235 Erlach
Tel. +41 32 338 11 14

Schweiz Tourismus und Hello Family

Werbung