Speed-Test mit dem Solarbob

Weltweit einzigartig ist die Solarbob-Anlage in Langenbruck im Kanton Basel-Land. Mit dem durch Sonnenenergie angetriebenen Lift geht es den Berg hinauf – und anschliessend im Bob wieder rasant ins Tal hinunter.

Spass für die ganze Familie auf der Solarbob Rodelbahn: Rasant geht es in Langenbruck ins Tal hinunter.
Foto: Deinkick Langenbruck

Zu einem wahren Publikumsmagneten geworden ist zweifellos die Solarbob-Anlage, mit der Langenbruck tempobegeisterte «Unterländer» zu einem Passhalt bewegen möchte. Ohne schlechtes Gewissen kann man sich mit Solarenergie den Berg hochziehen lassen und dann über 8 Steilwandkurven und einen 540-Grad-Kreisel ins Tal hinunterrasen. Für besonders Ehrgeizige ist unterwegs zwischen Tunneln und Wellen auch eine Teststrecke mit automatischer Geschwindigkeitsmessung eingebaut. Aus Sicherheitsgründen ist der Solarbob nur bei trockenem Wetter in Betrieb (Webcam auf der Homepage beachten). Geburtstagskinder bis 16 Jahre dürfen sogar dreimal gratis die Bahn benützen.

Details 

Wie?

Ab Waldenburg – mit der Waldenburger Bahn ab Liestal zu erreichen – verkehrt regelmässig der Postautokurs 94 über den Oberen Hauenstein (Solarbob: Haltestelle Unterdorf). 

Wann?

Frühling – Herbst: Di – Fr 13 – 17 Uhr; Sa, So, Feiertage ab 10 Uhr. 

Dauer?

Tagesausflug oder nur einen Nachmittag lang.

Wie viel?

Einzelfahrt Solarbob CHF 4.50 (Kinder bis 15 CHF 3.–); diverse Familien- und Mehrfahrtenkarten, z.B. 3er-Karte Sodabob und 2 Std. Seilpark Erwachsene CHF 33.– (Kinder CHF 23.–).

Verpflegung?

Gartenwirtschaft, Kiosk, in der Nähe Grill- und Picknickplätze.

Alter? 

Kinder unter 8 Jahren nur im Doppelsitzer mit Erwachsenen.

Adresse

Solarbob-Anlage Langenbruck
Hauptstrasse 1
4438 Langenbruck
062 390 03 03
info@deinkick.ch
www.deinkick.ch