Zeitreise

Im Landvogteischloss in Baden im Kanton Aargau können grosse und kleine Kinder auf Zeitreise gehen und in die Lebenswelt unserer Vorfahren eintauchen.

In der Ausstellung im Landvogteischloss können Kinder auf Zeitreise gehen.
Foto: Historisches Museum Baden

Im Landvogteischloss ist ein Teil der permanenten Ausstellung des Historischen Museums Baden untergebracht. Das Gefängnis und die Küche erinnern an die Zeit, als Herr und Frau Landvogt in Baden gelebt haben. In der ehemaligen Wohnung des Museumswarts kann der Zeitgeist der 1930er-Jahre eingeatmet werden. Der moderne Museumsanbau widmet sich der Bädergeschichte und der Industrialisierung und zeigt, wie die Menschen in Baden gearbeitet, gebadet, gelitten und gefeiert haben. Im Foyer wartet eine Kinderecke mit Büchern, anregendem Beschäftigungsmaterial und bequemen Kissen.

Details 

Wie?

Ab Bahnhof SBB, via Stadtzentrum zu Fuss zur Limmat und zur Holzbrücke, ab hier signalisiert. 

Wann?

Di – Fr 13 –17 Uhr, Sa/So 10 –17 Uhr, Mo geschlossen. Thematische Führungen und Workshops für Klassen und Gruppen nach Vereinbarung. Thematische Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene, ausserdem können Kinder hier zur Geburtstagsfeier einladen. 

Wie viel?

Erwachsene CHF 7.–, Familien CHF 10.–, Jugendliche CHF 5.–, Kinder und Schulklassen bis 16 J. gratis. 

Alter? 

Ab 6 Jahren.

Was noch?

Der moderne Museumsanbau ist rollstuhlgängig, das Landvogteischloss hingegen nicht.

Adresse

Historisches Museum Baden
Landvogteischloss
Wettingerstrasse 2
5400 Baden
056 222 75 74
hist.museum@baden.ag.ch
www.museum.baden.ch