Mutschli und Nölleli

Im Appenzeller Volkskundemuseum erleben Sie traditionelles Hand- und Kunsthandwerk neu.

Das Volkskundemuseum in Stein präsentiert Kunsthandwerk aus vergangener Zeit.
Foto: Appenzeller Volkskunde-Museum

Mit Volkskunde meint dieses Museum vor allem altes Hand- und Kunsthandwerk. Diese Kultur wird den Besucherinnen und Besuchern live vorgelebt: Am Webstuhl beispielsweise stellt eine Weberin original appenzellische «Nölleli»-Muster her, und auf einer hundertjährigen Handstickmaschine entstehen hübsche Stickereien. Ausserdem stellt ein Käser in einer Original-Alphütte «Museums-Mutschli» (Mittwoch- und Samstagnachmittag) her. Auch Gruppen können auf Voranmeldung ihren eigenen Käse produzieren. Vier Laibe von 1,5 Kilogramm kosten 280.– Franken, der Käse wird nach der Reifezeit zugeschickt. Als Höhepunkt des Museums gilt die bedeutendste Sammlung von Bauernmalereien in der Schweiz. Ausserdem werden Filme gezeigt, etwa über das «Leben auf der Alp», das «Käsen auf der Alp» oder über «Leben und Weben»; die Filme sind 10 bis 25 Minuten lang.

Details 

Wie?

Ab St. Gallen oder Herisau mit dem Postauto. Oder ab Autobahnausfahrt Gossau in 15 Min. zu erreichen (Richtung Herisau, Hundwil; Wegweiser nach Stein).

Wann?

Di – So 10 – 17 Uhr.  

Wie viel?

Eintritt Erwachsene, Lehrlinge, AHV CHF 7.–, Kinder CHF 3.50, Familienpauschale CHF 17.50. Museumspass gültig.  

Alter? 

Ab ca. 8 Jahren.  

Was noch?

Rollstuhlgängig, Gratis-Führung jeden ersten So im Monat um 14 Uhr.

Adresse

Appenzeller Volkskundemuseum
9063 Stein
071 368 50 56
info@appenzeller-museum.ch
www.appenzeller-museum-stein.ch