So macht man Käse

In der Schaukäserei in Stein im Kanton Appenzell werden jedes Jahr rund 73 000 Käselaibe hergestellt. Besucher erhalten interessante Einblicke in die Käseherstellung.

Spannende Einblicke in die Käseherstellung bietet die Appenzeller Schaukäserei für Jung und Alt.
Foto: Appenzeller Schaukäserei

500 Tonnen Appenzeller im Jahr – das soll den Käsern in der Schaukäserei in Stein mal einer nachmachen! Sieben Leute stellen den würzigen Käse her, der nach rund viermonatiger Reifezeit in den Handel und damit auf den Tisch kommt. Jedes Jahr sind es rund 73 000 Laibe und damit mehr als in jeder anderen Appenzeller-Käserei. Die Tonbildschau, der Souvenirshop und der Käseladen gehören ebenfalls zum festen Bestand der «Schaukäsi». Im Restaurant mit Gartenterrasse und originellem Kinderspielplatz erfährt der Gaumen, was mit Käse sonst noch alles gemacht werden kann. Kinder sind ohnehin willkommen: Für sie liegen Malbüchlein bereit.

Details 

Wie?

Ab St. Gallen oder Herisau mit dem Postauto. Oder ab Autobahnausfahrt Gossau in 15 Min. zu erreichen (Richtung Herisau, Hundwil; Wegweiser nach Stein). 

Wann?

Mai – Okt. täglich 8.30 – 18.30 Uhr; Nov. – April täglich 8.30 – 17.30 Uhr; jeden Mi und So um 13.30 Uhr kostenlose Führung; zu anderen Zeiten nur mit Voranmeldung. 

Dauer?

Ca. 1 Std.

Wie viel?

Besichtigung Appenzeller Schaukäserei (mit iPad-Guide): CHF 10.– für Erwachsene, CHF 5.– für Kinder bis 16 Jahre, CHF 20.– für Familien (2 Erwachsene und Kinder). Führung zu anderen Zeiten CHF 90.– pauschal.

Verpflegung?

Restaurant in der Schaukäserei. 

Alter? 

Alle Altersstufen.  

Was noch?

Rollstuhlgängig. Käseherstellung immer bis 16 Uhr.

Adresse

Schaukäserei
Dorf 711
9063 Stein
071 368 50 70
info@schaukaeserei.ch
www.schaukaeserei.ch