So macht man Käse

In der Schaukäserei in Stein im Kanton Appenzell Ausserrhoden werden jedes Jahr rund 73 000 Käselaibe hergestellt. Besucher erhalten interessante Einblicke in die Käseherstellung.

500 Tonnen Appenzeller im Jahr – das soll den Käsern in der Schaukäserei in Stein mal einer nachmachen! Sieben Leute stellen den würzigen Käse her, der nach rund viermonatiger Reifezeit in den Handel und damit auf den Tisch kommt. Jedes Jahr sind es rund 73 000 Laibe und damit mehr als in jeder anderen Appenzeller-Käserei. Die Tonbildschau, der Souvenirshop und der Käseladen gehören ebenfalls zum festen Bestand der «Schaukäsi». Im Restaurant mit Gartenterrasse und originellem Kinderspielplatz erfährt der Gaumen, was mit Käse sonst noch alles gemacht werden kann.

Details

Wie?

15 Minuten Autofahrt ab St. Gallen, 1 Stunde ab Zürich, Konstanz, Friedrichshafen. Kostenlose Bus- und Autoparkplätze.

Wann?

Mai – Okt. täglich 9.00 – 18.30 Uhr; Nov. – April täglich 9.00 – 17.30 Uhr; 24. Dezember bis 14.00 Uhr; 25. Dezember geschlossen

Dauer?

1-2 Stunden

Wie viel?

Einzeleintritte – Preis pro Person: Erwachsene (ab 17 Jahren) CHF 9.–; Lernende, Studenten, IV CHF 8.–; Kinder (ab 6 bis 16 Jahren) CHF 6.–; Familien (2 Erwachsene, max. 4 Kinder) CHF 25.–

Verpflegung?

Restaurant in der Schaukäserei. 

Alter? 

Alle Altersstufen.  

Was noch?

Auf Voranmeldung für Gruppen auch abends geöffnet. Veranstaltungsräume für bis zu 160 Personen. Käseherstellung bis 16.00 Uhr (letzte Käsekessi-Leerung um 15.00 Uhr).

Ganze Anlage auch für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet.

Adresse

Appenzeller Schaukäserei AG
Dorf 711
CH-9063 Stein AR
071 368 50 70
info@schaukaeserei.ch
www.schaukaeserei.ch

Werbung