Von Höhenfeuern, Smartphones und Cyborgs

Das NEUE Museum für Kommunikation in Bern eignet sich prima für einen Tagesausflug mit der Familie.

Direkter als je zuvor: Neben interaktiven Stationen, überraschenden Objekten und grossflächigen Videoscreens vermitteln im Museum für Kommunikation jetzt auch Menschen aus Fleisch und Blut die Faszination rund um die Welt der Kommunikation ¬– unsere Kommunikatorinnen und Kommunikatoren.

Eine Postkutsche, Chips unter der Haut oder ein Original-Fluchtfahrzeug eines Jahrhundertraubs? In der neuen Kernausstellung nehmen wir Kommunikation in all ihren Formen unter die Lupe: denn sie verbindet Menschen seit jeher. Doch warum kommunizieren wir überhaupt? Und mit wem? Was braucht es, damit wir uns verstehen? Die Ausstellung geht diesen Grundsatzfragen spielerisch auf den Grund – und fordert Sie als Expertinnen und Experten zum Mitdenken auf.

Zahlreiche neu entwickelte Erlebnisstationen warten auf Sie: Beim Filmkaraoke berühmte Szenen nachspielen, im Firewall-Game deinen Spielpartner hacken oder der Datenkrake auf die Schliche kommen – bei jedem Besuch können Sie etwas Anderes ausprobieren. Bestimmt treffen Sie in der fast 2 000 Quadratmeter grossen Ausstellung auch eine unserer Kommunikatorinnen: Sie machen jeden Rundgang persönlich und individuell. Wie? Lassen Sie sich überraschen!

Details

Wie?

Tram 6, 7 oder 8 bis Helvetiaplatz, danach 5 Min. zu Fuss

Wann?

Di – So 10 – 17 Uhr.

Dauer?

Halber Tag.

Wie viel?

Erwachsene: CHF 15.–, Kinder / Jugendliche (6-15 Jahre): CHF 5.–, es ist eine Familienkarte erhältlich, Museumspass gültig

Verpflegung?

Café Pavillion.

Alter? 

Ab 4 Jahren.

Adresse

Museum für Kommunikation
Helvetiastrasse 16
3006 Bern
031 357 55 55
communication@mfk.ch
www.mfk.ch

Werbung