Rund um den Urnersee

Viele Urner finden ihren See den schönsten im Schweizerland. Und beeindruckend ist dieses fjordartige Becken am südlichen Ende des Vierwaldstättersees im Kanton Uri zweifellos.

Der Urnersee lädt Familien zum Auspannen ein – zum Beispiel beim Steckenbrotgrillen.
Foto: IG Pro Weg der Schweiz

Seit 1991 ist der vom ältesten Urner, dem Föhn, gepeitschte und von steilen Felsen flankierte Urnersee vom Weg der Schweiz aus zu bewundern, der zum 700. Geburtstag der Eidgenossenschaft angelegt wurde. Welcher der spektakulärste, schönste, atemberaubendste Abschnitt dieser auf allen 35 km lohnenden Wanderung ist, bleibt wohl strittig: die 80 steinernen Treppenstufen hinab zur Tellskapelle? Der Blick von Seelisberg auf den See und das Reussdelta? Die Höhen von Morschach? Oder doch das Rütli? Die acht Streckenabschnitte – mit einer Wanderzeit von 40 Minuten bis zu 3 Stunden – lassen sich beliebig auswählen und kombinieren. Dass es sich im azurblauen Gewässer auch herrlich baden lässt, sei nur nebenbei erwähnt …

Details 

Wie?

Mit Bahn oder Schiff an einen beliebigen Etappenort des Wegs. Im Sommer sind Kombi-Tickets für Bahn und Schiff ab jedem Bahnhof im Angebot.

Wann?

Mai – Okt., Wettertelefon 041 820 15 34.

Dauer?

Je nach Strecke(n). 

Verpflegung?

Picknick unterwegs jeder Zeit möglich.

Alter? 

Je nach Strecke(n) und Kondition des Kindes.

Adresse

Weg der Schweiz
Auskunftsstelle IG Pro Weg der Schweiz
6440 Brunnen
041 825 00 46
info@weg-der-schweiz.ch
www.weg-der-schweiz.ch